Home » Zeitgeist » KMU Beratung im Umwelttechnologiebereich
Umwelttechnologie

KMU Beratung im Umwelttechnologiebereich

Kleine und mittelständische Unternehmen haben gerade in der heutigen Zeit sehr viele Möglichkeiten erstklassige Beratungsangebote und Förderungen in Anspruch zu nehmen.

Gerade im Umwelttechnologiebereich gibt es herausragende Wege und auch aus der Sicht des Umweltschutzes spricht viel für die Inanspruchnahme dieser Fördermöglichkeiten, da durch sie umweltfreundliche Entwicklungen gefördert und gefordert werden.

Die Fördermöglichkeiten der unterschiedlichen Programme greifen insbesondere in den Bereichen des produkt- sowie produktionsintegriertem Umweltschutzes. Ziel ist es hierbei die Ursachen von Umweltbelastungen direkt an der Wurzel zu behandeln und nicht nur die Fehler der Vergangenheit notdürftig zu korrigieren. Es wird also keine „Flickschusterei“ betrieben sondern von Grund auf etwas positives in die Wege geleitet und Prävention betrieben. Gerade kleine und Mittelständische Unternehmen sind es, die hier als Wegbereiter auftreten und es wurde in der Vergangenheit schon einzigartiges im Bereich des Umweltschutzes geleistet. Diese Unternehmen sind es, bei denen ein sehr hohes und reichhaltiges Potential zur Entlastung der Umwelt gehoben werden kann, da hier individuell optimierte Lösungen gerade im Bereich der Forschung und Entwicklung sehr schnell zu außergewöhnlichen Ergebnissen führen und als gutes Beispiel für ganze Branchen dienen können.

Wichtig ist das sich die förderfähigen Vorhaben klar vom gegenwärtigen Stand der Technik und Forschung abgrenzen und somit eine Innovation in ihrem Bereich darstellen. Außerdem müssen sie für eine breite Anwendung geeignet sein (sprich: einer ganzen Branche dienlich sein) und selbstverständlich neue Umweltentlastungspotenziale aufzeigen und erschließen.

Es ist wunderbar, dass durch diese Fördermöglichkeiten von ganz oben ein Marktumfeld geschaffen wird, dass die Marktteilnehmer für die Entwicklung von nachhaltigen und umweltfreundlichen Methoden belohnt und fördert. Nur so kann der zerstörerische Umgang des Menschen mit der Umwelt und Natur aufgehalten und zu positiven Endergebnissen geführt werden. Gerade die Umweltschützer sind darauf angewiesen, dass auch weiterhin solche Förderprogramme angeboten und stetig weiterentwickelt werden – nur so kann etwas Positives entstehen.

Daher ist es schön zu wissen, dass die Fördermöglichkeiten von vielen Unternehmen genutzt werden und das es Firmen gibt, die Ihr Know-how und Ihre Kompetenz als Berater anbieten und so eine Hilfestellung im Fördermitteldschungel aufzeigen, damit auch möglichst viele Marktteilnehmer diese Nutzen können.

Fazit:
Für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen, die an einer Beratung und einer Förderung speziell im Umwelttechnologiebereich interessiert sind, ist die Seite http://www.dorucon.de wärmstens zu empfehlen und sollte eine der ersten Anlaufstellen sein! Von der Auswahl der Fördermittel über die Fördermittelberatung bis hin zur Innovationsberatung bietet Ihnen das Investitionsbüro für Investitionsförderung Dr. Rupp und Partner (Dorucon) eine seriöse und kompetente Adresse – und dies bereits seit 1985! In dieser Zeit hat das Unternehmen bereits mehr als 1000 Förderanträge ihrer Kunden erfolgreich begleitet und weißt hierdurch eine auf dem Markt außergewöhnlich hohe Kompetenz und jahrzehntelange Erfahrung auf!

 

Review Overview

User Rating: 1.6 ( 2 votes)

Check Also

impfen

Impfgegner: Zwischen Unwissenheit, Laienwissen und Arroganz

Warum einem Arzt vertrauen, der jahrelang Medizin studiert hat? Warum mit der Masse mitschwimmen? Warum …